Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Kakaovermahlung in Deutschland sinkt weiter

Rückgang in Deutschland deutlich stärker als im europäischem Durchschnitt

Arne Homborg
(14.04.2021)

Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) und die Europäische Kakaoorganisation (ECA) haben die Daten zur Kakaovermahlung in Deutschland und Europa für das 1. Quartal 2021 veröffentlicht.

Für Deutschland meldet der BDSI einen deutlichen Rückgang von 8,1 Prozent im Vergleich zum 1. Quartal 2020 auf 91.482,1 Tonnen Kakaobohnen. Die Zahlen umfassen die Angaben von 11 industriellen Mitgliedsunternehmen des BDSI.

Die Zahlen für Europa sehen etwas besser aus. Die ECA meldet nur einen leichten Rückgang um 3 Prozent. Insgesamt wurden laut ECA in Europa im 1. Quartal 357.815 Tonnen Kakaobohnen verarbeitet. Die Zahlen der ECA umfassen die europäische Produktion von 19 industriellen Kakaoverarbeitern.

Alle Zahlen von BDSI und ECA basieren auf freiwilligen Angaben der teilnehmenden Firmen und nicht alle Kakaoverarbeitenden Firmen melden ihre Zahlen.