WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Kiki's neue Schokoladenform verkörpert traditionelle Herstellung

Arne Homborg
(01.04.2011)
Ein historischer Küchenschrank stand Pate für die neue Tafelform von Kiki's Pralinenwelt, die damit auf ganz besondere Weise die traditionelle handwerkliche Herstellung der Edelschokoladen unterstreicht. Ebenso liebevoll, wie die Zutaten ausgewählt und jede Tafel einzeln von Hand gegossen wird, wurden auch die feinen Details des Schrankes modelliert. Schneebesen, Kakaokanne und Gugelhupfform verweisen auf die vielfältigen Genussmomente die feinste Schokolade bietet. Die Schubladen im unteren Teil des Schrankes zeigen die wichtigsten Zutaten der Schokoladen: Kakao, Gewürze, Zucker und Liebe. Die neue Tafelform ist zudem besonders Flach und bietet damit einen besonders feinen Genuss. Hergestellt wurde die Form von den Spezialisten für Schokoladenformen der Dr. Ing. Kaupert GmbH & Co. aus Erndtebrück. Für die feinen Schokoladen der Mindener Schokoladenmanufaktur werden ausschließlich edelste Herkunftskakaos unter anderem aus Ecuador, Sao Thomé, Venezuela und Madagaskar verarbeitet. Jede Schokolade bietet das unverfälschte Schokoladenaroma ihrer Kakaoherkunft und damit ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Extra Zutaten wie Nüsse, Früchte und seltene Gewürze, wie zum Beispiel Zitronenmyrte kommen zum großen Teil aus kontrolliert biologischem Anbau. Schonende Verarbeitung und die Produktion in kleinen Mengen garantieren stetige Frische und vollen Geschmack auch bei einer Auswahl von über 70 Sorten.

Tafelsortiment neu sortiert

Wir haben die neue Tafelform zum Anlass genommen alle Tafelsorten nur noch mit Herkunftsschokoladen herzustellen und das einheitlich durch unser ganzes Sortiment. Basis für die Vollmilch Schokoladen ist eine Schokolade aus Ecuador Kakao mit 40 % Kakaoanteil. Für die dunklen Schokoladen verwenden wir unterschiedliche Basisschokoladen von 64% bis 85% und von Venezuela bis Madagaskar. Außerdem werden jetzt alle Tafeln unserer Manufaktur unter „Kiki's Pralinenwelt“ angeboten, die durch unsere Geschichte bedingte Trennung in „Kiki's“ und „Homborg“ gibt es jetzt nicht mehr.

Mehr über die neue Schokoladenform von Kiki's Pralinenwelt