Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Lovechock überarbeitet Rezeptur und Design der Riegel

Neue Rohkakaomischung, neue vegane milde Schokoladen und neu gestaltete Verpackung ab Februar erhältlich

Arne Homborg
(27.01.2021)

Der niederländische Roh-Schokoladenhersteller Lovechock hat sein Schokoladenriegel-Sortiment überarbeitet. Ab Mitte Februar beginnt die Auslieferung der in Rezeptur und Design geänderten Riegel. Außerdem wurde das Sortiment um vegane helle Schokolade unter dem Namen Lovechock MILD erweitert. An der grundsätzlichen Ausrichtung der Produkte ändert sich auch in Zukunft nichts, alle Schokolade sind vegan, bio, ohne raffinierten Zucker, gluten-, soja- und palmölfrei.

Neue Rezeptur der bekannten Sorten

Das bestehende Sortiment aus elf Lovechock Riegeln, bekommt eine veränderte Rezeptur. Dafür wird eine neue Rohkakaomischung aus Ecuador und Peru verwendet. Bei zwei Sorten werden auch die weiteren Zutaten geändert. So wird aus „Pecan Maca“ die neue „Pecan Meersalz“, wobei auch weiter Maca in der Schokolade ist. Die bisherige Sorte „Maulbeere Vanille“ wird um knusprige getrocknete Dattelstücke und mehr Vanille ergänzt und heißt jetzt „Maulbeere Crunch“.

Lovechock Riegel in neuem Design und mit neuer Rezeptur

Neue Sorten Lovechock MILD

Um auch Kunden anzusprechen die geschmacklich mildere Schokolade, oder Milchschokolade bevorzugen, bringt Lovechock unter dem Namen „MILD“ drei neue Sorten auf den Markt für vegane Schokolade. Anstelle von (Kuh-)Milch setzt Lovechock auf den Einsatz von Reis. Die bisherigen Riegel der „Creamy“ Reihe werden dafür abgeschafft.

Neues Design und neue Verpackung

Das Aussehen der Riegel wurde überarbeitet und man findet jetzt die wichtigsten Zutaten und Nährstoffe direkt auf der Vorderseite der Verpackung. Neben dem Design wurde auch die Verpackung überarbeitet. Wie schon seit 10 Jahren ist diese plastikfrei und besteht aus Holzzellstoff aus nachhaltiger Forstwirtschaft und ist komplett kompostierbar. Gegenüber der vorherigen Verpackung konnten jetzt 25 Prozent Material gespart werden und auch der Transportweg in der Beschaffung wurde für mehr Nachhaltigkeit verkürzt.

Weitere Informationen bei Lovechock