WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Nestec patentiert neue hitzefeste Schokolade

Arne Homborg
(19.06.2013)
Das Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Nestec hat ein neues Verfahren zur Herstellung von hitzefester Schokolade patentieren lassen. Nestec ist ein Tochterunternehmen von Nestlé und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter mit Forschung und Entwicklung rund um Lebensmittel. Ob und wann der schweizer Konzern entsprechende Schokolade auf den Markt bringt, ist noch nicht bekannt. Bei dem neuen Verfahren wird ein Schokoladenkern mit wenig Zucker von einer speziellen Hülle umschlossen, die Feuchthaltemittel enthält. Während normale Schokolade bei 28°C schmilzt, schmilzt bei der neuen Schokolade von Nestlé nur der Kern. Laut Nestlé kann der Kern sogar flüssig werden und die Spezialhülle behält trotzdem ihre Form. 40°C bis 45°C soll die neue Schokolade so aushalten können. Die Hülle der Schokolade kann 5 % bis 20 % der Schokoladendicke ausmachen, wobei dünnere Hüllen mehr Feuchthaltemittel benötigen. Das Verfahren funktioniert sowohl bei Schokolade mit Kakaobutter, wie auch mit Schokolade die mit Austauschfetten hergestellt wurde.