WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Schweizer Schokolade zum Goldpreis

Arne Homborg
(07.10.2010)
Nachdem in diesem Jahr bereits das Kölner Schokoladenmuseum eine 100% deutsche Schokolade präsentiert hat, kommt jetzt das Schweizer Pendant. Der Kakao für die erste 100% Schweizer Schokolade kommt aus dem Tropenhaus des Zürcher Zoos. Insgesamt rund 2kg Kakao konnten dort in diesem Jahr geerntet werden. Aus dem Kakao stellte der Chocolatier Francois Stahl die erste 100% Schweizer Schokolade her. Das Ergebnis sind 150 kleine Schokoladen in Form einer kleinen Kakaobohne. Diese werden im Rahmen der Madagaskartage verkauft und zwar zum Goldpreis! Das bedeutet pro Schokolädchen einen Preis von 200 Schweizer Franken. Der komplette Erlös der Aktion geht nach Madagaskar, wo der nachhaltige Anbau von Kakao im Masoala-Regenwald gefördert werden soll. Über den Geschmack der Schokolade wurde bislang nichts bekannt.